Card Sorting

Das Card Sorting war ursprünglich eine Methode, die in der psychologischen Forschung eingesetzt wurde, lange bevor es die UX-Research gab.

Es ist ein einfaches Konzept, man schreibt Wörter oder Sätze auf Karten und bittet den User dann, sie zu kategorisieren. Man kann sie auch bitten, die Kategorien zu beschriften. Das ist eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob Ihre Informationsarchitektur (IA) in die richtige Richtung geht, oder um die Informationsarchitektur (IA) für neue Produkte zu untersuchen.

Es gibt viele Arten von Card Sorting Techniken, und die Wahl der Richtigen ist wichtig. Besser noch, es gibt eine Reihe von Online-Tools, mit denen Sie das Card Sorting jetzt auch aus der Ferne durchführen können – so können Sie diese Methode nicht nur lokal nutzen.

Warum ist Card Sorting eine gute Technik?

  1. Es ist eine sehr günstige Form der Forschung – insbesondere von Angesicht zu Angesicht, Online-Tools können teurer sein.
  2. Es ist eine sehr leicht verständliche Technik, sowohl für die Benutzer als auch für die Kunden.
  3. Es ist eine sehr einfache Methode, um in einem frühen Stadium eines UX-Projekts Benutzereingaben zu erhalten (oder sogar eine Benutzervalidierung zu erhalten) für Ideen.

Es erfordert einen minimalen Aufwand, eine Studie mit Card Sorting vorzubereiten

Menü